Kontakt

Geschäftsstelle:
0721 / 94420-0
Fitnessstudio:
0721 / 94420-19

Gaststätte:
0721 / 94420-30

Fax:

0721 / 94420-22
E-Mail:

info@psv-karlsruhe.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Downloads

PSV-Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag PSV.pdf
PDF-Dokument [177.0 KB]
PSV-Beiträge
Beiträge PSV,01.05.2017.pdf
PDF-Dokument [164.2 KB]
PSV-Satzung
Satzung.pdf
PDF-Dokument [90.7 KB]

Ihr Weg zu uns

Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Edgar-Heller-Str. 19
76227 Karlsruhe

Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Polizeisportverein Karlsruhe e.V.

Archiv

Ausschreibung Silvesterpokal am 02.01.2016 von 10 - 13 Uhr
ab 14 Uhr Siegerehrung Silvesterpokal + Vereinsmeisterschaft

 
Schusszahl
25-Meter stehend freihändig:
- 5 Schuss Probe für 10 Schuss Präzision
- 10 Schuss Duell
 
Zugelassene Waffe
Vereinsrevolver KK
 
Kosten
Startgeld inkl. Munition: 3 €
 
Für Verpflegung ist gesorgt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Schützenabteilung am 13.02.2016 um 14 Uhr in der Kegelbahn im Schützenhaus Wolfartsweier

 

Tagesordnung


- Begrüßung 
- Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder
- Jahresrückblick + Sportberichte    
- Anträge + Aussprache 

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 16.01.2016 schriftlich an die OP-Mannschaft zu richten! Die OP-Mannschaft freut sich auf zahlreiches Erscheinen!

Kampf dem Kürbis – Kürbisschießen am 08.11. alias „Wir sind 3 Jahre da“-Fest

 

Warmes Wetter und viele Leute sorgten für gute Laune am Sonntag, den 8. November. Insgesamt 26 Teilnehmer trafen sich und hatten Spaß beim Zielen auf Kürbisse und Pechbringer aller Art – natürlich nur auf der speziellen Kürbisscheibe. Martin Löscher versorgte alle mit köstlichem, selbstgemachtem Zwiebelkuchen und Kürbissuppe. Daneben gab es zahlreiche Kuchenspenden und sogar Kürbiscrème. Zur Preisverleihung spendete Karlheinz Epple wie im Vorjahr die heißbegehrten, riesigen Kürbisse als kulinarische Pokale. Platz 1 belegte Heinz Kratzmeier (10 Ringe), Platz 2 und 3 teilten sich Dirk (9 Ringe) und Christina Hartmann (9 Ringe).

Ergebnisse Vereinsmeisterschaft Oktober 2015

 

Kleinkalibersportpistole ( 2.40 )
Platz 1: Harald Kaiser (284 Ringe)
Platz 2: Daniel Wolf (261 Ringe)
Platz 3: Andreas Hedwig (257 Ringe)

 

Ordonnanzgewehr liegend aufgelegt ( 1.58.05 )
Platz 1: Andreas Heck (87 Ringe)
Platz 2: Karl-Heinz  Ludwig (87 Ringe)
Platz 3: Martin Löscher (86 Ringe)

 

R 1 ( 2.55 )
Platz 1: Sören-Claus Katz (362 Ringe)
Platz 2: Frank Elchinger (318 Ringe)
Platz 3: Wolfgang Stier (300 Ringe)

 

P 1 ( 2.53 )
Platz 1: Sören-Claus Katz (353 Ringe)
Platz 2: Har ald Kaiser (348 Ringe)
Platz 3: Thomas Wierus (335 Ringe)

 

Freie Pistole ( 2.20 )
Platz 1: Wilhelm Grampp (228 Ringe)

 

Vorderlader Perkussionspistole ( 7.50 )
Platz 1: Martin Löscher (125 Ringe)
Platz 2: Heinz Kratzmeier (117 Ringe)
Platz 3: Udo Kratzmeier (91 Ringe)

 

Vorderlader Perkussionsrevolver ( 7.40 )
Platz 1: Harald Kaiser (116 Ringe)

 

Vorderlader Perkussionsgewehr ( 7.10 )
Platz 1: Peter Pfeil (105 Ringe)

 

Vorderlader Steinschlosspistole ( 7.60 )
Platz 1: Heinz Kratzmeier (117 Ringe)

 

Vorderlader Historische Einzelladerbüchsen ( 1.93.01 )
Platz 1: Heinz Kratzmeier (81 Ringe)

 

Zielfernrohrgewehr KK Auflage ( 1.92.20 )
Platz 1: Peter Pfeil (293 Ringe)

 

Selbstladegewehr KK 50m ( 1.92.01 )
Platz 1: Harald Kaiser (187 Ringe)

 

Selbstlader Ordonnanzgewehr ( 1.58.51 )
Platz 1: Karl-Heinz Ludwig (134 Ringe)

 

Kleinkaliber Zielfernrohr Gewehr Carl-Zeis ( 1.42 )
Platz 1: Harald Kaiser (279 Ringe)

 

Unterhebelrepetiergewehr 50m ( 1.56 )
Platz 1: Peter Pfeil (326 Ringe)
Platz 2: Martin Löscher (305 Ringe)
Platz 3: Andreas Lindemann (285 Ringe)

 

Zentralfeuerpistole ( 2.45 )
Platz 1: Siegfried Jakober (235 Ringe)

 

Luftpistole ( 2.10 )
Platz 1: Tomy Hebel (362 Ringe)
Platz 2: Harald Kaiser (356 Ringe)
Platz 3: Daniel Wolf (348 Ringe)

 

Luftpistole Auflage ( 2.11 )
Platz 1: Harald Kaiser (281 Ringe)

 

Luftpistole ( SH2C )
Platz 1: Eugen Iwanow (325 Ringe)
 

BDS Ergebnisse 2015

 

Bezirksmeisterschaft
2. Platz: Harald Kaiser
3. Platz: Michael Becht, Andreas Hedwig

 

Landesmeisterschaft
2. Platz: Michael Becht (3 Mal)
3. Platz: Harald Kaiser, Andreas Hedwig

 

Deutsche Meisterschaft
1. Platz: Michael Becht
2. Platz: Michael Becht
3. Platz: Michael Becht (2 Mal)

 

Top Ergebnisse Deutsche Meister:        
Michael Becht, Dienstsportgewehr, Diopter 100 m Präz.

In Gedenken an Helmut Hüttner

 

„Alles Irdische ist vergänglich, doch da ist die Gewissheit, dass die Erinnerung unsterblich ist.“

Ankündigung: Tag des offenen Schießstandes am 10.10. von 14 - 18 Uhr

 

Besuchen Sie unser Training:

Lernen Sie Bogen- und Blasrohrschießen kennen.

Machen Sie mit beim Probetraining mit dem Luftgewehr.

 

Für Verpflegung ist gesorgt.

Aktueller Stand Fallplattenanlage

 

Nach tatkräftiger Unterstützungen zahlreicher Helfer der ansässigen Schützenvereine ist die im Frühling begonnene Installation der Fallplattenanlage nun nahezu abgeschlossen. Neben dem Ausheben und Gießen des Fundamentes und der Befestigung der Anlage selbst wurde sie vom Schießstandverantworlichen abgenommen und muss nur noch durch die örtlichen Behörden genehmigt werden. 

Königsschießen und Schützenfest am 05.09.

 

Aus über 21 Startern hat sich die Königsfamilie neu zusammengestellt: auf dem Thron sitzt nun Martin Löscher (9 Ringe) als neuer Schützenkönig, im Gefolge Karl-Heinz Ludwig (7 Ringe) als Erster Ritter und Joachim Otte (7 Ringe) als Zweiter Ritter. Neben dem König sitzt die Schützenkönigin Heike Mußler (6 Ringe), begleitet von ihrer Ersten Hofdame Madeleine Konrad (0 Ringe). Und der Jugendkönig Tomy Hebel (2 Ringe) steht noch als Anwärter auf den Thron bereit.

Beim großen Gelage wurden die neugekrönten Blaublüter gefeiert und vom zahlreich erschienenen Volk gefeiert.

Magnumpokal

 

Auch beim diesjährigen Magnumpokal haben mehr Teilnehmer gekämpft als letztes Jahr – insgesamt 15 Schützen traten gegeneinander an. Auf dem hartumkämpften ersten Platz steht Martin Löscher mit 90 Ringen, direkt gefolgt von Heinz Kratzmeier mit 90 Ringen und auf dem dritten Platz liegt Wolfgang Stier mit 74 Ringen.

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft 2015 am 28.08.2015

 

Luftpistole

Junioren A männlich       67. Platz Tomy Hebel (516 Ringe)

ZF Pokal 27.06.

 

Insgesamt 25 Teilnehmer haben dieses Jahr die vielfältigen Möglichkeiten des Zielfernrohrschießens in den drei Disziplinen Kleinkaliber, Selbstlader und Repetierer genutzt und sich im Wettbewerb bewiesen. Besonders gut genutzt und geschätzt wurde das breite Repertoire an Vereinswaffen, die zum Schießen bereitgestellt wurden. So konnten auch Schützen ohne eigene Waffen an allen drei Disziplinen teilnehmen. Bei gutem Wetter klang danach auf der Wiese bei Grill und Nachtisch die Siegerehrung aus.

 

Sieger Kleinkaliber

1. Platz Peter Pfeil (88 Ringe)

2. Platz Martin Löscher   (77 Ringe)

3. Sören-Claus Katz (74 Ringe)

 

Sieger Repetierer

1. Sören-Claus Katz (89 Ringe)

2. Martin Löscher (77 Ringe)

3.Karl-Heinz Ludwig (70 Ringe)

 

Sieger Selbstlader

1. Martin Löscher (92 Ringe)

2. Sören-Claus Katz (84 Ringe)

3. Uwe Buhl (74 Ringe)

Aktuelle Ergebnisse Rundenwettkampf Sportpistole 2015

 

5. RWK

 

Kreisklasse B

Gesamtwertung: 4. Platz PSV Karlsruhe (7759)

Jakober, Siegfried        524

Kaiser, Harald               553

Volz, Tillmann               516

 

Kreisklasse F

Gesamtwertung: 3. Platz PSV Karlsruhe (3513)

Löscher, Martin             228

Pfeil, Peter                   226

Wolf, Daniel                 230

 

 

6. RWK

 

Kreisklasse B

Gesamtwertung: 4. Platz PSV Karlsruhe (9281)

Jakober, Siegfried        501

Kaiser, Harald               542

Volz, Tillmann               479

 

Kreisklasse F

Gesamtwertung: 3. Platz PSV Karlsruhe (4171)

Löscher, Martin             256

Pfeil, Peter                   216

Braun, Harald               186

 

 

Zusammenfassung Rundenwettkämpfe Sportpistole 2015

 

B          PSV Karlsruhe 1         1498    1556    1587    1525    1593    1522    Gesamt 9281

 

F          PSV Karlsruhe 2         670      697      747      715      684      658      Gesamt 4171

Ergebnisse Landesmeisterschaft BDS vom 5. - 14. Juni 2015

 

Andreas Hedwig            1 x Platz 3

Michael Becht                3 x Platz 2

Harald Kaiser                1 x Platz 3

Ergebnisse Landesmeisterschaft 2015

 

Luftpistole

Herrenklasse                65. Platz Daniel Wolf (340 Ringe)

Junioren A                    3. Platz Tomy Hebel (358 Ringe)

 

Kleinkalibersportpistole

Junioren A                    3. Platz Tomy Hebel (490 Ringe)

 

Perkussionspistole

Senioren                       26. Platz Heinz Kratzmeier (119 Ringe)

 

Steinschlosspistole

Altersklasse Herren       16. Platz Heinz Kratzmeier (118 Ringe)

 

KK 50m ZF

Senioren A                    16. Platz Harald Kaiser (276 Ringe)

 

R2

Herrenklasse                3. Platz Sören – Claus Katz (363 Ringe)

Erfolgreiche 3. deutsche 3D-Meisterschaften Blasrohr auf dem Erbeskopf

 

Am 14. Mai bestritten vier Schützen die 3. 3D-Meisterschaften Blasrohr auf dem Erbeskopf. Die Anreise erfolgte am Vortag. Nach Zeltaufbau wurde erst einmal für das leibliche Wohl gesorgt, bevor man sich man sich mit einem zwanglosen Training auf den kommenden Wettkampf einstimmte.

Der Parcours war abwechlungsreich und „knackig“ gestellt und verlangte den Schützen so einiges ab. Mit je 20 Tieren in der 3-Pfeile- und der Hunterrunde war man gute vier Stunden im Wald unterwegs.

 

Deutscher Meister Jugend: Gabriel Pfeil

Deutsche Vizemeisterin Damen Klasse C: Chantal Lohmeyer

5. Platz Herren Klasse C: Peter Pfeil

 

Autor: Michel Speth

Gemeinsames Forellenräuchern am 1. Mai

 

Regen und Forellen passen gut zusammen. Auch dieses Jahr geizte das Wetter nicht mit Regen, was das Beisammensein nur noch gemütlicher machte. Die beiden Räucheröfen waren in Dauerbetrieb und wurden neben einem Kohlegrill auch durch vegetarische Buletten und Gemüsespieße sowie Datteln im Speckmantel und unterstützt. Leckere Salate und Nachtische wie amerikanischer Bananenpudding wurden von fleißigen Spendern liebevoll zubereitet und den Gästen angeboten.

Vielen Dank an die zahlreichen Essensspender! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

1. Platz bei den 4. österreichischen Blasrohrmeisterschaften 3D

 

Am 25. April startete Michel Speth bei den 4. österreichischen Blasrohrmeisterschaften 3D in Langenzersdorf bei Wien. Nach einer Anreise von um die 800 km erreichte man morgens gegen 08:30 Uhr den Wettkampfort „Seeschlacht“, ein sehr weitläufiges Freizeitgelände mit sehr schönem Badesee.

Der Parcours mit 50 Zielen und einer Länge von 5 km war schön und kurzweilig gestellt und so vergingen die viereinhalb Stunden wie im Flug. Michel Speth errang mit 443 von 500 möglichen Punkten und einem deutlichen Vorsprung auf den Zweitplatzierten den ersten Platz.

 

Autor: Michel Speth

Oskar Hilpp Pokal


31 Schützen traten am 25.04.2015 gegeneinander an. Nachdem letztes Jahr der Oskar Hilpp Pokal Plus als offene Klasse so erfolgreich angekommen war, stand dieser wieder neben dem eigentlichen Oskar Hilpp Pokal und der Ordonnanzpistole aus. Mit gebratenen Würstchen und Kuchenspenden wurden die Teilnehmer nach dem Wettbewerb empfangen und in gemütlicher Runde gemeinsam geschlemmt.

 

Unter https://www.flickr.com/photos/psv-ka/albums hat unser Fotograf Paul Needham eine wunderschöne Fotoreihe veröffentlicht. 

 

Oskar Hilpp Pokal
1. Platz Günter Graf 84 Ringe
2. Platz Daniel Wolf 80 Ringe
3. Platz Stefan Schröder 80 Ringe

 

Oskar Hilpp Pokal Plus
1. Platz Dirk Hartmann 91 Ringe
2. Platz Andreas Heck 91 Ringe
3. Platz Peter Pfeil 88 Ringe

 

Ordonnanzpistole 
1. Platz Harald Kaiser 87 Ringe
2. Platz Heinz Kratzmeier 86 Ringe
3. Platz Frank Elchinger 85 Ringe

Ergebnisse Kreismeisterschaft 2015

 

Zentralfeuerpistole
Herren Altersklasse             11. Platz Siegfried Jakober (260 Ringe)

 

Freie Pistole
Herren Altersklasse             5. Platz Wilhelm Grampp (235 Ringe)
                                         8. Platz Karl – Heinz Ludwig (123 Ringe)
 
KK 50 m ZF Auflage
Senioren A                         2. Platz Harald Kaiser (276 Ringe)

 

Ordonnanzgewehr aufgelegt
Herren                              33. Platz  Karl – Heinz Ludwig (11 Ringe)

 

Unterhebelrepetiergewehr
Herren                             3. Platz Martin Löscher (324 Ringe)
Herren Altersklasse           14. Platz Peter Pfeil (282 Ringe)

 

KK Sportpistole
Herren                             13. Platz Andreas Hedwig (244 Ringe)
                                       15. Platz Martin Löscher (236 Ringe)
Junioren A                        1.Platz Tomy Hebel (246 Ringe)
Herren Altersklasse           7. Platz Siegfried Jakober (261 Ringe)
Senioren                           3. Platz Harald Kaiser (276 Ringe)
                                       20. Platz Harald Braun (210 Ringe)
Senioren 2                        8. Platz Wolfgang Krämer (233 Ringe)

 

Luftpistole
Herren                             6. Platz Martin Löscher (343 Ringe)
                                       8. Platz Daniel Wolf (341 Ringe)
Damen                             2. Platz Bettina Schreiner (340 Ringen)
Junioren A männlich          2. Platz Tomy Hebel (351 Ringe)
Herren Altersklasse           7. Platz Siegfried Jakober (347 Ringe)
Senioren                          6. Platz Harald Kaiser (346 Ringe)
Senioren 2                       7. Platz Wilhelm Grampp (336 Ringe)

 

Perkussionspistole        
Altersklasse                      5. Platz Udo Kratzmeier (87 Ringe)
Senioren                          4. Platz Heinz Kratzmeier (127 Ringe)

 

Perkussionsrevolver
Senioren                           2. Platz Harald Kaiser (122 Ringe)

 

Steinschlosspistole
Altersklasse                      4. Platz Heinz Kratzmeier (114 Ringe)

 

P1
Herren                             4. Platz Sören – Claus Katz (354 Ringe)

 

R1        
Herren                             1. Platz  Sören – Claus Katz (376 Ringe)
                                       6. Platz Dirk Hartmann (162 Ringe)

 

R2
Herren                             1. Platz Sören – Claus Katz (370 Ringe)

Bezirksmeisterschaft BDS Ergebnisse vom 12. – 26. April 2015

 

Platz 2 Harald Kaiser Fallscheibe Pistole off. Vis. KK
Platz 3 Andreas Hedwig 25 m Kombi Pistole off. Vis. KK
Platz 3 Michael Becht 100 m Präzision Dienstsportgewehr GK
Platz 4 Harald Kaiser 100 m Präzision Gewehr bis 7 mm ZF

Aktuelle Ergebnisse Rundenwettkampf Sportpistole 2015

Kreisklasse B
Gesamtwertung: 4. Platz PSV Karlsruhe (6166)

 

1. RWK 
Jakober, Christian        531
Hebel, Tomy               479
Volz, Tillmann             488

 

2. RWK
Jakober, Christian        516
Kaiser, Harald             549
Volz, Tillmann             491

 

3. RWK
Jakober, Christian        512
Kaiser, Harald             556
Volz, Tillmann             519

 

4. RWK
Jakober, Siegfried        520
Kaiser, Harald             523
Volz, Tillmann             482


Kreisklasse F
Gesamtwertung: 3. Platz PSV Karlsruhe (2829)

 
1. RWK
Löscher, Martin            250

Pfeil, Peter                  214
Braun, Harald              206

 

2. RWK
Löscher, Martin           262
Pfeil, Peter                  228
Braun, Harald              207

 

3. RWK
Löscher, Martin            263
Pfeil, Peter                   242
Wolf, Daniel                 242

 

4. RWK 
Löscher, Martin            244
Pfeil, Peter                  231
Wolf, Daniel                240

Ausschreibung Oskar Hilpp Pokal am 25.04.2015 von 10 – 13 Uhr

 

ORDONNANZGEWEHR
98er Ordonnanzgewehr
Kaliber: 8 x 57
Visierung: Kimme/Korn (Originalvisier)

 

Schusszahl
10 Schuss liegend aufgelegt
Ordonnanzscheibe 50 m

 

Kosten
Startgeld: 3 €
Munitionskostenextra.
Vereinswaffe zum Ausleihen vorhanden.

 

ORDONNANZPISTOLE
Alle Ordonnanzpistolen, die einschließlich bis zum 31.12.1963 als Ordonnanzwaffen geführt wurden
Kaliber: Alle
Visierung: Alle

 

Schusszahl
W10 Schuss Präzision
DSB Präzisionsscheibe

 

Kosten
Startgeld: 3 €
Munitionskostenextra.
Vereinswaffe zum Ausleihen vorhanden.

 

OSKAR HILPP POKAL PLUS
Alle Ordonnanzgewehre, die einschließlich bis zum 31.12.1963 als Ordonnanzwaffen geführt wurden
Kaliber: Alle
Visierung: Alle

 

Schusszahl
10 Schuss liegend aufgelegt
Ordonnanzscheibe 50m

 

Kosten
Startgeld: 3 €
Munitionskostenextra.
Vereinswaffe zum Ausleihen vorhanden.

Jahreshauptversammlung 2015

 

Am zweiten Februarwochenende fand die Jahreshauptversammlung der PSV Schützen in der Sportgaststätte Pause statt. 25 Anwesende und sogar 1 Online-Stimme wurden durch den Oberschützenmeister Wolfgang Rink begrüßt und durch die Versammlung geleitet.

 

Spannend waren die Berichte BDS (Harald Kaiser), der Sportbericht (Martin Löscher) und der allgemeine Jahresbericht. Viele Starts und gute bis sehr gute Platzierungen zeugen von einem stabilen sportlichen Interesse. Auch die internen Pokale waren gut besucht und punkteten mit neuen Ideen wie dem Kürbisschießen. Ein Ziel für das kommende Schützenjahr zum verbesserten Angebot sind feste Trainingszeiten und -termine. Darüber hinaus werden diverse Weiterbildungen besucht, um neben Trainern auch zukünftig Wettkampfrichter auszubilden und in Sachen Jugendbasislizenz aufzustocken. Generell erhielt der Breitensportbereich guten Zulauf und die Teilnahmezahlen sind seit dem letzten Jahr leicht gestiegen.

 

Wichtiger Tagesordnungspunkt waren die Wahlen in Sachen Op-Mannschaft. Werner Hauber führte galant durch die Wahl. Einstimmig wieder- oder neugewählt wurden die folgenden Schützen: 
Abteilungsleiter OSM: Wolfgang Rink; Schriftführer Protokoll, Archiv, Presse: Christina Hartmann, 1. Sportleiter: Dirk Hartmann; 2. Sportleiter: Martin Löscher; BDS-Leiter: Harald Kaiser, Jugendleiter: Karlheinz Epple.

 

Abschließend rundete Heinz Christ das Programm mit einer Dankesrede ab, voller Respekt und Anerkennung und mit guten Aussichten auf steigende Mitgliederzahlen im gesamten Verein.

Eisiger Kampf zum Rolf Wieber Pokal am 7. Februar

 

Kalter Wind und Minusgrade konnten dem starken Siegeswillen der 14 Schützen nichts anhaben. Mit roten Nasen und erfrorenen Finger stellten sich die standhaften Kämpfer dem Präzisionsschießen und im Duell entgegen. Und das erfolgreich! Belohnt wurden alle mit heißen Käseknackern und heißem Kaffee in der Schützenstube. 

 

Erster Platz: Harald Kaiser mit 336 Punkten
Zweiter Platz: Frank Elchinger mit 328 Punkten
Dritter Platz: Karl-Heinz Ludwig mit 325 Punkten

Ausschreibung Rolf Wieber Pokal am 07.02.2015 von 10 - 13 Uhr

 

Schusszahl
25-Meter stehend freihändig:
- 5 Schuss Probe in 150 Sek.
- Präzision 4 Serien je 5 Schuss in 150 Sek.
- Duell 4 Serien je 5 Schuss in 20 Sek.

 

Zugelassene Waffen
Alle Pistolen Kal. 9 mm

 

Kosten
Startgeld: 3 €
Munitionskosten extra

 

Für Verpflegung ist gesorgt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Schützenabteilung am 14.02.2015 ab 14 Uhr in der Pause

 

Tagesordnung


- Begrüßung 
- Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder
- Jahresrückblick + Sportberichte    
- Wahlen: OP-Mannschaft / Abteilungsleitung
- Anträge + Aussprache 

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 25.01.2014 schriftlich an die OP-Mannschaft zu richten!
Die OP-Mannschaft freut sich auf zahlreiches Erscheinen!

Silvesterpokal

 

Zum neuen Jahr starteten 15 Schützen gemeinsam ins Neue Jahr. Neben der Siegerehrung des Silvesterpokals wurden auch die Sieger der Vereinsmeisterschaft gefeiert. Ganz gemütlich wurde so das Neue Jahr eingeleitet.

 

1. Platz mit 170 Ringen Harald Kaiser
2. Platz mit 159 Ringen Wolfgang Stier
3. Platz mit 146 Ringen Martin Löscher

Jahresplanung 2015

 

03.01. Silvesterpokal: 10-13 Uhr, ab 14 Uhr Siegerehrung  (Silvesterpokal + Vereinsmeisterschaft)
07.02. Rolf Wieber Pokal: 10-13 Uhr danach SE
14.02. Jahreshauptversammlung mit Wahl: 14 Uhr
25.04. Oskar Hilpp Pokal: 10 - 13 Uhr
01.05. 1. Mai Forellenräuchern
27.06. ZF Pokal: 10-13 Uhr
05.09. Königsschießen + Schützenfest: Königsschießen von 10-13 Uhr, Proklamation + Fest von 14-18 Uhr
Vereinsmeisterschaft: 17.10. GK, 18.10. KK, 19.10 + 21.10. LuPi, 24.10. Nachzügler
08.11. Kürbisschießen („Wir sind 3 Jahre da“)
18.12. Weihnachtsfeier

 

Siegerehrung jeweils ab 14 Uhr.
Gemeinsames Waffenputzen: voraussichtlich 31.01., 18.04., 25.07., 07.09. (Termine nach Absprache noch variabel).

Weihnachtsfeier 2014


Schön weihnachtlich wurde es am 19.12. in der Schützenstube. Dem Regen und Sturm zum Trotz fanden sich zahlreiche Gäste ein, die sich an dem ausschweifenden Buffet laben konnten. Neben einer leckeren Suppe gab es einen mehrstündig gesmokten Schweinerollbraten, gefüllte Champignons, gegrillte Maiskolben und zum Nachtisch eine große Auswahl Weihnachtsstollen, süße Crêpes, Linzer Torte, Plätzchen sowie frisch aufgesetzten Glühpunsch.

 

Vielen Dank an all die tollen und liebevoll zubereiteten Essensspenden!

 

Die PSV Schützen wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2015!!!

Motivation und Qualifikation – die Ausbildung zum Schießsportleiter


Am 8. und 09.11.2014 trafen sich 16 hochmotivierte, ehrenamtliche Mitglieder zur gemeinsamen Aus- und Fortbildung des Badischen Sportschützenverbandes und des Württembergischen Schützenverbandes. Inhalt des Lehrgangs, der in der Sportschule Ruit stattfand, war die Vorstufenqualifikation Schießsportleiter, der als Einstiegsmodul für den Trainer C Breitensport benötigt wird.

 

Durchgeführt wurde der Lehrgang durch die hauptamtlichen Referenten Kathrin Hochmuth (WSV) und Wolfgang Haug (BSV). Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und gegenseitigem Kennenlernen der Teilnehmer folgte die Darstellung des neuen Ausbildungskonzeptes, des Waffenrechts, die Antidopingproblematik, Öffentlichkeitsarbeit und Jugendbetreuung. Als Abschluss folgte die Sportordnung.

 

Wichtigste Punkte des Waffenrechtes sind die Altersbegrenzungen der einzelnen waffenrechtlich relevanten Disziplinen sowie die Voraussetzungen für Bedürfnisbescheinigungen. Außerdem wurden die unterschiedlichen Waffenbesitzkarten erklärt.
Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Organisation des Trainings- und Wettkampfbetriebs mit besonderer Sensibilisierung der Antidopingproblematik. Da die NADA künftig die Kontrollen übernimmt betrifft dieses Thema neben dem Spitzensport auch den Breitensport.
Ein großes Thema ist auch die Öffentlichkeitsarbeit und Jugendbetreuung im Verein. Es wurden viele hilfreiche Ideen erarbeitet, um Jugendliche im Verein zu motivieren und dadurch neue Mitglieder zu gewinnen. Besonders wurden verschiedene Trainingsgegenstände und Trainingsmethoden vorgestellt. Des Weiteren wurden Möglichkeiten vermittelt, wie die Vereine positiv in der Öffentlichkeit dargestellt werden können.

 

Am Sonntag nach dem Frühstück wurden die Änderungen in der Sportordnung vorgestellt und diskutiert. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und einem positiven Blick auf ihre Vereinsarbeit fuhren die Teilnehmer zurück zu ihren Vereinen, um hochmotiviert das Gelernte umzusetzen.

 

Andreas Hammermann, Olaf Kapitzki und Karl Neyzen

Kürbisschießen oder „Wir sind 2 Jahre da“-Fest


Zur Feier des zweijährigen Daseins nach dem Einzug ins Schützenhaus Wolfartsweier veranstalteten die PSV Schützen am 2. November erstmalig das Kürbisschießen. Die dazu selbstgestaltete Scheibe fand hohen Anklang und bot viel Gesprächsstoff. Auch das gemeinsame Essen im Nachhinein war wieder einmal ein großer Festschmaus mit selbstgemachter Kürbissuppe, Zwiebelkuchen und Kuchen zum Nachtisch.

 

Den ersten Platz mit größtem Kürbis belegte Andreas Lindemann 
Den zweiten Platz mit einem 13 kg schweren Kürbis errang Christina Hartmann
Den dritten Platz holte sich Heinz Kratzmeier 

 

Vielen Dank an dieser Stelle an Karlheinz Epple für seine großzügige Kürbisspende.

Öffentlichkeitsarbeit


Anfang Oktober wurde im Schützenhaus Wolfartsweier eine Hochzeit gefeiert. Dazu boten die PSV Schützen zum Zeitvertreib und Kennenlernen während des Brautpaarshootings sowohl Bogen- als auch Blasrohrschießen an. Das Angebot wurde gut genutzt und die Schützen konnten ihr Wissen in netten Gesprächen und einer lockeren Atmosphäre weitervermitteln.

 

Ausschreibung "Wir sind zwei Jahre da"-Fest mit Kürbisschießen am 02.11. von 10 - 13 Uhr 

 

Zugelassene Waffen 
KK-Gewehr, stehend freihändig, offene Visierung

 

Kosten
Eintritt und Munition gegen eine Spende von 1,- € 

 

Anschließendes gemeinsames Zusammensitzen und Kürbissuppe essen

Ausschreibung Vereinsmeisterschaften 10 - 13 Uhr

 

Termine
Samstag, 18.10. alle GK-Waffen
Sonntag, 19.10. alle KK-Waffen
Samstag, 25.10. Nachzüglerschießen GK + KK
Montag, 20.10. + Mittwoch, 22.10. Lupischießen

 

Kosten
Startgeld pro Disziplin: 3,- €
Munitionskosten extra, falls gebraucht

 

ACHTUNG
Wegen Vereinsmeisterschaften kein Training möglich (keine Waffenausgabe)

Die Königsfamilie tritt Ihren Dienst an

 

Ein absolut herrlicher Sommertag – eine Ausnahme in diesem Sommer – wurde den Schützen beim Königsschießen beschert. Bei 28 °C und Sonnenschein traten 15 Recken neben 2 Edelfräulein gegeneinander an. Sogar ein Knappe traute sich. Die Herren stritten mit dem K89 und die Fräuleins sowie der Knappe übten am KK-Gewehr.
Anschließend schmauste die neu zusammengestellte Königsfamilie mit ihrem Gefolge bei ausladendem Grill- und  Kuchenbuffet und labten sich bis in den späten Nachmittag hinein an wohltuenden Sonnenstrahlen und wohlschmeckenden Speisen.

 

Die Königsfamilie zeigt sich für das kommende Jahr in folgender Aufstellung:

 

Schützenkönig ist Joachim Otte mit 29 Ringen
Erster Ritter ist Heinz Kratzmeier mit 25 Ringen
Zweiter Ritter ist Dirk Hartmann mit 21 Ringen

 

Erste Hofdame ist Christina Hartmann mit 15 Ringen

 

Jugendschützenkönig ist Tomy Hebel mit 20 Ringen

 

Magnumpokal
Neben dem Königsschießen wurde zusätzlich der Magnumpokal ausgetragen, bei dem 12 Schützen antraten. Den ersten Platz errang Heinz Kratzmeier (85 Ringe), den zweiten Platz errang Martin Löscher (82 Ringe), den dritten Platz errang Gennady Maly (81 Ringe).

Ausschreibung Königsschießen + Schützenfest am 06.09.

 

Schusszahl
3 Schuss sitzend aufgelegt 

 

Zugelassene Waffen
Damen, Herren ab 65, Jugend: KK-Gewehr 
Männer: K98 

 

Kosten
Startgeld pro Disziplin: 3 € 
Munitionskosten extra.

Ausschreibung Magnumpokal am 06.09.

 

Schusszahl
10 Schuss Präzision auf 25m 

 

Zugelassene Waffen
ab Kaliber .357 

 

Kosten
Startgeld pro Disziplin: 3 € 
Munitionskosten extra.

 

 

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft 2014

 

Luftpistole Junioren B männlich: Platz 72 für Tomy Hebel mit 531 Ringen - herzlichen Glückwunsch!

Streichen, Bauen, Grillen – kein Problem für die fleißigen Helfer der Schützenabteilung


Das 50-jährige Jubiläum des SC Wolfartsweier steht im Herbst an und dafür hat der PSV dem SCW einen neuen Anstrich verpasst: Bei allen Bahnen wurden die Seitenwände abgespritzt, gespachtelt, grundiert und letztendlich mit neuer Farbe versehen. Das hat neben dem Schönheitswert auch noch den Effekt, dass bei starker Sonneneinstrahlung die Sicht auf das Ziel nicht mehr durch die abstrahlenden Wände behindert wird. 

Außerdem wird der Bogenplatz auf dem SCW-Gelände immer weiter ausgebaut: jetzt steht die neue Gerätehütte. Nicht nur Schweiß, sondern auch Blut floss in den Bau der Hütte mit ein – an dieser Stelle gute Besserung an die beiden Verletzten!

Für die tatkräftige Unterstützung und den kreativen Arbeitseinsatz bedankt sich die Schützenabteilung herzlichst bei den zahlreichen Helfern! Dafür trafen sich die freiwilligen Handwerker beim gemütlichen Helferfest am 29. August. Mit gegrillten Steaks, Zwiebeln, Chevapchichi und Kuchen wurde gemeinsam in den Abend hinein gegrillt.

Konzentration und Zielgenauigkeit gefragt beim ZF-Pokal 

 

Eine tolle Gelegenheit, verschiedenste Zielfernrohrbüchsen unterschiedlichsten Alters kennenzulernen, konnten die 22 Teilnehmer beim ZF-Pokal am Samstag, den 28. Juni, nutzen. 22 Starts in drei Kategorien konnten verbucht werden.

Selbstlader mit 8 Starts:
1. Platz Martin Löscher 99 Ringe
2. Platz Uwe Bühl

91 Ringe

3. Platz Heinz Kratzmeier 69 Ringe
Kleinkaliber mit 13 Starts:
1. Platz Harald Kaiser 98 Ringe
2. Platz Dirk Hartmann

75 Ringe

3. Platz Volker Merz 75 Ringe
Repetierer mit 1 Start:
1. Platz Christian-Gert Ruder 67 Ringe

Ergebnisse Kreismeisterschaft 2014

 

Zentralfeuerpistole
Herren                      15. Siegfried Jakober (247 Ringe)

 

Freie Pistole
Altersklasse                8. Wilhelm Grampp (233 Ringe)
 
 

KK 50m ZF Auflage
Senioren A                 2. Harald Kaiser (252 Ringe)

 

Ordonnanzgewehr aufgelegt
Herren                       3. Harald Kaiser (93 Ringe)
                                28. Roman Pauling (83 Ringe)

 

Unterhebelrepetiergewehr
Herren                       1. Martin Löscher (338 Ringe)
Altersklasse                3. Harald Kaiser (333 Ringe)
                                10. Heinz Kratzmeier (298 Ringe)
Mannschaft Herren     3. Martin Löscher, Harald Kaiser, Heinz Kratzmeier

 

KK Sportpistole
Herren                      12. Andreas Hedwig (250 Ringe)
                                19. Martin Löscher (242 Ringe)
Junioren B                 1. Tomy Hebel (224 Ringe)
Altersklasse               15. Roman Pauling (256 Ringe)
                               18. Siegfried Jakober (248Ringe)
                               23. Udo Kratzmeier (198 Ringe)
Senioren                    5. Harald Kaiser (265 Ringe)
Mannschaft Herren     3. Martin Löscher, Andreas Hedwig, Tomy Hebel

 

Luftpistole
Schützenklasse           5. Martin Löscher (356 Ringe)
                                7. Andre Habrecht (349 Ringe)
Junioren B männlich    2. Tomy Hebel (346 Ringe)
Altersklasse              16. Siegfried Jakober (329 Ringe)
                               17. Platz Müller Horst (329 Ringe)
Senioren                   2. Harald Kaiser (360 Ringe)
Senioren 2                8. Wilhelm Grampp (336 Ringe)

 

Perkussionspistole

Altersklasse               8. Udo Kratzmeier (90 Ringe)
Senioren                   3. Heinz Kratzmeier (124 Ringe)

 

Perkussionsrevolver

Senioren                   2. Harald Kaiser (125 Ringe)

 

Steinschlosspistole

Altersklasse               2. Heinz Kratzmeier (115 Ringe)

 

P1

Altersklasse               35. Wolfgang Stier (248 Ringe)

 

R1

Altersklasse               27. Wolfgang Stier (220 Ringe)

Ergebnisse Landesmeisterschaft 2014
                                         
Luftpistole


Senioren                    4. Harald Kaiser (361 Ringe)
Senioren 2                10. Wilhelm Grampp (346 Ringe)
Junioren B                  3. Tomy Hebel (359 Ringe)

 

Ordonnanzgewehr liegend aufgelegt
Herren                      60. Harald Kaiser (88 Ringe)

 

Perkussionspistole
Senioren                   21.  Heinz Kratzmeier (124 Ringe)

 

Perkussionsrevolver
Senioren                   11. Harald Kaiser (122 Ringe)

 

Steinschlosspistole
Altersklasse Herren    15. Heinz Kratzmeier (117 Ringe)

Zur Information


Der nächste Sachkundelehrgang mit integrierter Standaufsicht findet im Oktober statt, sowie ein Extra-Standaufsichtskurs. Mehr Infos auf der Website vom Schützenkreis 12.

Wer Interesse an aktuellen Vereinsinformationen hat, kann sich gerne unter

schuetzen@psv-karlsruhe.de anmelden.

Jahresplanung 2014


ZF-Pokal am 28.06.2014 von 10 - 13 Uhr
Königsschießen + Schützenfest am 06.09.2014
Schießen von 10 - 13 Uhr
Proklamation und Fest von  14 - 18 Uhr

 

Vereinsmeisterschaft:

 

- 18.10.2014 Großkaliber von  10 - 13 Uhr
- 19.10.2014 Kleinkaliber von  10 - 13 Uhr
- 25.10.2014 Nachzügler von  10 - 13 Uhr

 

Vereinsmeisterschaft LuPi am 20. + 22.10.2014 in der LuPi-Halle beim PSV
"Wir sind zwei Jahre da" am 02.11.2014 von 10 - 14 Uhr
Weihnachtsfeier am 19.12.2014 ab 18.00 Uhr

 

Ergebnisse des PSV bei den Bezirksmeisterschaft Nordbaden 2014

 

25 Meter
Kombi Pistole > 9 mm                 1. Sören Katz        

 

Fallscheibe
Pistole KK off. Vis                        2. Harald Kaiser        
Sportgew. SLG opt. Vis                1. Harald Kaiser

        

100 Meter Präzision
Sportgew. Präz. SLG off.              1. Michael Becht     
Dienstsportgew. opt.                    2. Stefan Schröter    
Sportgew. Präz. SLG                    2. Heinz Kratzmeier    
Dienstsportgew. KK off.                3. Stefan Schröter 
Sportgew. Präz. SLG opt.             3. Sören Katz        
Sportgew. Präz SLG off.               3. Stefan Schröter    

 

100 Meter Intervall 
Sportgew. SLG bis 6,4 mm           1. Michael Becht    

 

100 Meter Zeit
Sportgew SLG opt.                       1. Sören Katz        
Dienstsportgew SLG > 6,4 mm      2. Michael Becht    
Dienstsportgew SLG                     2. Michael Becht    

 

100 Meter Fertigkeit
Sportgew. SLG bis 6,4 mm           3. Michael Becht    

 

300 Meter Präzision
Sportgew. bis 7 mm                     2. Harald Kaiser    

Heinz Kratzmeier, unser amtierender Schützenkönig

 

Unser Fachmann für Perkussions-, Steinschloss- und Luntenschlosspistolen und -gewehre hat schon viele Preise und Anerkennung in seinem Fach für den PSV eingeholt. An dieser Stelle: Danke, Heinz!
2. Platz bei der Kreismeisterschaft 2014 mit der Steinschlosspistole
3. Platz bei der Kreismeisterschaft 2014 mit der Perkussionspistole
3. Platz bei den Landesmeisterschaften 2013 mit der Steinschlosspistole

 

Ausschreibung für ZF-Pokal 

 

Schusszahl

 

Alles auf die BDS-ZF-Scheibe (6-fach)
- 2 Schuss Probe 
- 10 Schuss Wertung: 2 Serien je 2 Schuss stehend aufgelegt + 3 Serien je 2 Schuss liegend aufgelegt 

 

Zugelassene Waffen 
- KK (offene Klasse) 
- GK (SL ab Kal. .223)
- GK (Repetiergewehr ab Kal. .223) 

 

Kosten
Startgeld pro Disziplin: 3 € 
Munitionskosten extra.

 

Essen und Trinken stehen bereit.

Oberwaldmeile am 17.05.2014

 

An einem frühlingshaften Samstag fand der Oberwaldlauf des PSV und PSK statt. Auf dem Weg durch den Oberwald konnten die Besucher an 5 Stationen ihr Geschick beweisen. Die Schützenabteilung bot hierbei die Station Luftpistole-Schießen an. Zwar durften die unter 12-Jährigen noch nicht selber schießen, waren aber kräftig dabei, ihre Eltern zu unterstützen. Viele Interessierte konnten sich hierbei an dem Luftwaffen üben und Fragen stellen.

Ausflug zum Schießen in Philippsburg

 

Anfang Mai fuhren eine Handvoll Schützen auf einen Ausflug nach Philippsburg, um sich dort im 100 und 300 Meter Distanzschießen zu üben. Es war für viele ganz ungewohnt, auf so große Scheiben zu schießen, sodass die Trefferquote nicht ganz so groß war, wie der Spaß an der Sache. Aber eine Erfahrung war es auf jeden Fall wert. Für das nächste Jahr ist definitiv nochmals einen Ausflug nach Philippsburg geplant. Die Fahrt- und Standbelegungskosten werden übrigens immer unter den Schützen aufgeteilt.

Forellen Räuchern und Bogenschießen am 1. Mai

 

Gute Laune und tolles Essen haben zum Feiertag viele Besucher auf die Wiese gelockt. Der Forellenbeauftragte Michel bediente die zufriedenen Genießer mit selbst eingelegten und vorzüglich geräucherten Forellen, die ausnahmslos alle verzehrt wurden. Selbst das Aprilwetter, das zeitweise mit Starkregen den Platz heimsuchte, konnte die Stimmung nicht verderben. Durch Kuchenspenden und Kaffee am Nachmittag wurde das Buffet abgerundet. Unsere historischen Blasrohr- und Bogenschützen luden direkt daneben zum Schnuppern ein. Wir freuen uns auf nächstes Jahr und werden definitiv die Zahl an Forellen aufstocken.

Oskar Hilpp Pokal

 

Beim diesjährigen Oskar Hilpp Pokal gingen am 26.04.2014 insgesamt 26 Schützen an den Start. Neben dem Oskar Hilpp Pokal und der Ordonanzpistole hat der Oskar Hilpp Pokal Plus viele Schützen als „offene Klasse“ gelockt. So wurde mit allen Ordonnanzgewehren, die einschließlich bis zum 31.12.1963 als Ordonnanzwaffen geführt wurden, und allen Visierungen geschossen. Die Sieger in den Disziplinen Oskar Hilpp Pokal: Tomy Hebel mit 39, Peter Pfeil mit 39 und Heinz Kratzmeier mit 32 Ringen. Ordonanzpistole: Frank Elchinger mit 88, Heinz Kratzmeier mit 83 und Martin Löscher mit 73 Ringen. Oskar Hilpp Plus: Andreas Heck mit 87, Peter Pfeil mit 81 und Roman Pauling mit 77 Ringen.

Neues von Pustefix und Co.

 

Nachdem sich das Blasrohrschießen allmählich in der Schützenabteilung etabliert, wollen wir euch auf der sportlichen Ebene auf dem Laufenden halten. Die Saison startete am 5. und 6. Januar mit einem Scheibenturnier auf 10 m in Greding, Oberfranken. Michel Speth trat in den Rohrklassen B bis 160 cm und C bis 121cm an und konnte beide Disziplinen für sich entscheiden. Die Anfahrt von 300 km wurde durch eine tolle Veranstaltung wettgemacht.

Am 26. April fanden die 3. Österreichische 3D Blasrohrmeisterschaft in Langenzersdorf bei Wien statt. Durch eine Fahrgemeinschaft mit dem Gredingern konnten die 800 km Anfahrt erträglich gestaltet werden. Hier wurden 50 3D-Tiere auf Entfernungen bis 28 m geschossen. Erlaubt waren Blasrohre bis 180 cm. Michel Speth startete mit seinem 120 cm-Rohr und wurde punktgleich mit dem Zweitplatzierten Dritter und musste sich so nur knapp einem langen Rohr mit 13 Punkten Rückstand geschlagen geben. Beim Langdistanzschießen auf einen Bären konnte er der Konkurrenz jedoch zeigen, was mit dem kurzen Rohr möglich ist und entschied diese Disziplin mit einem Treffer auf 50 m für sich. Die insgesamt drei Tage waren sehr kurzweilig und es wurden viele nette und interessante Kontakte geknüpft.

Am 29. Mai fand auf dem Erbeskopf im Hunsrück die 2. Deutsche Meisterschaft Blasrohr 3D statt. Geschossen wurden 40 Tiere in zwei Runden auf bis zu 22 m. Die erste Runde, eine 3-Pfeile Runde, erlaubte dem Schützen maximal 3 Versuche, um das Tier zu treffen. Bei der zweiten Runde, der Hunter- oder 1-Pfeil Runde, hat man nur eine Chance. Auch hier konnte sich Michel Speth als Titelverteidiger in der Klasse C und dem Filmteam des SWR im Schlepptau gegen seine Mitstreiter mit einem komfortablen Vorsprung durchsetzen und den Meistertitel erkämpfen. Chantal Lohmeyer errang hier auf Ihrem ersten Turnier einen tollen 8. Platz bei den Damen der Klasse C.

Jahreshauptversammlung der Schützenabteilung

 

Dieses Jahr waren 25 Schützen anwesend - zahlreiche waren sich entschuldigen - nach dem Totengedenken und einem Rückblick über das vergangene Sportjahr (das erste in Wolfartsweier) wurde von Heinz Christ (Aufsichtsratsvorsitzender) die besondere Situation der Schützenabteilung durch den Umzug beschrieben und die besondere Leistung der "alteingesessenen" Obmannschaft gelobt : Ausgezeichnet mit der Verdienstnadel in Silber wurden Harald Kaiser und Martin Löscher - Karl-Heinz Epple bekam die PSV Verdienstnadel in Gold !
In der Obmannschaft bleiben die Ämter 1.Sportleite, Protokoll+Presse unbesetzt und werden bis zu den Wahlen 2015 kommissarisch übernommen.

 

Nächster Termin : Oskar Hilpp Pokal am 26.04. ab 10.00 Uhr - Wie gewohnt schießen wir an diesem Tag mit dem Ordonanzgewehr 98 und einen Wettbewerb mit der Ordonanzpistole dazu wollen wir dieses Jahr zum ersten mal für alle Schützen die keinen 98er besitzen einen für alle anderen Ordonanzmodelle offenen Wettbewerb durchführen

Rolf Wieber Pokal

 

Zu diesem Pokal – der mit der 9 mm Pistole ausgetragen wird war gut besucht wie man auf den Bildern sehen kann – alle waren sehr an der Auswertung interessiert !

Lfd.Nr.: Name: Ringe:
1 Frank Elchinger 170
2 Harald Kaiser 168
3 Heinz Kratzmeier 153
4 Karl-Heinz Ludwig 151
5 Uwe Erik Bischoff 149
6 Martin Löscher 145
7 Volker Merz 141
8 Manfred Zoller 138
9 Peter Pfeil 104
10 Maly Gennady 99
11 Dirk Hartmann 98
12 Wolfgang Rink 89
13 Varujan Chulyakov 81
14 Andre Harbrecht 63
15 Rene Hermeyer 20
16 Eugen Maiseev 14
     

 

Silvester Pokal

 

Unsere erste Veranstaltung in diesem Jahr war wie immer unser Silvester Pokal in der Disziplin KK – Revolver – zur Siegerehrung die mit der Übergabe des Pechvogelwanderpokals (erster letzter Platz des Jahres ) endet wurden noch die Urkunden von der Vereinsmeisterschaft verliehen – danach saßen wir noch gemütlich beisammen...

Lfd.Nr.: Name: Ringe:

1

Martin Löscher 92
2 Roman Pauling 82
3 Harald Kaiser 81
4 Jakob Strobel 72
5 Wolfgang Stier 71
6 Frank Durand 61
7 Frank Elchinger 58
8 Peter Pfeil 57
9 Heinz Kratzmeier 55
10 Tomy Hebel 52
11 Rene Hermeyer 52
12 Karl-Heinz Ludwig 52
13 Andreas Lindemann 42
14 Karlheinz Epple 38
15 Wolfgang Rink 16

 

Zwei Deutsche Meister im Blasrohr-Schießen

 

Samira Gann (11J) erkämpfte sich mit 1056 von 1260 möglichen Ringen den DM-Titel 2013 in der Klasse Schüler/innen bis 16J in der Rohrklasse C (bis max. 121cm) auf 7m. Mit diesem Ergebnis hätte Samira unangefochten alle Damenklassen gewonnen.
Michel Speth errang mit 1144 von 1260 Möglichen ebenfalls den DM-Titel bei den Herren in der Rohrklasse C, 10m, nachdem er schon im Mai die deutsche Meisterschaft Blasrohr 3D (Jagdsimulation im Wald von 3-20m) auf dem Erbeskopf im Hundsrück mit deutlichem Abstand für sich entscheiden konnte.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Schützenabteilung

 

am 15.02.2014 um 14.00 in der Pause

 

Tagesordnung :

- Begrüßung - Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder

- Jahresrückblick + Sportbericht

- Wahlen : 1.Sportleiter , Presse+Protokoll,

- Anträge + Aussprache

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 20.01.2014 schriftlich an die Obmannschaft zu richten !

 

Die Obmannschaft freut sich auf zahlreiches Erscheinen !

 

Viele Grüße

Wolfgang Rink OSM-PSV Schützen

Jahresplanung 2014

 

1. Silvesterpokal: 04.01.2014, 10-13.00 Uhr
2. Rolf-Wieber-Gedächtnispokal: 08.02.2014, 10-13.00 Uhr
3. Jahreshauptversammlung: 15.02.2014, 14.00 Uhr

4. Oskar-Hilpp-Pokal: 26.04.2014, 10-13.00 Uhr
5. "1. Mai" (Programm + Termin flexibel)
6. ZF-Pokal: 28.06.2014, 10-13.00 Uhr
7. Königsschießen + Schützenfest: 06.09.2014
- Schießen: 10-13.00 Uhr
- Proklamation und Fest: 14-18.00 Uhr
8. Vereinsmeisterschaft:

- 18.10.2014 Großkaliber, 10-13.00 Uhr
- 19.10.2014 Kleinkaliber, 10-13.00 Uhr
- 25.10.2014 Nachzügler, 10-13.00 Uhr
9. Vereinsmeisterschaft LuPi: 20.+22.10.2014 (LuPi-Halle beim PSV)
10. "Wir sind zwei Jahre da": 02.11.2014, 10-14.00 Uhr
11. Weihnachtsfeier: 19.12.2014, ab 18.00 Uhr

„Wir sind ein Jahr da"

 

... hieß es am 03.11. in unserem „Stüble" das „Hüttle" ist Geschichte und wir haben einen Neuanfang auf der Schießanlage des SCW geschafft!

..in gemütlicher Runde – bei einem kleinen Frühschoppen haben wir das vergangene Jahr und die zahlreichen Sportlichen Erfolge nochmals vorbei ziehen lassen.

….auch im Freien haben wir uns eine Plätzchen geschaffen um uns nach den Übungsstunden noch zu entspannen und beisammen zu sitzen..

Für die gute Zusammenarbeit bei der Aktion „TAG des offenen Schießstandes“ hat sich der SCW bei den PSV-Schützen recht herzlich bedankt und rechnet schon fürs nächste Jahr wieder mit uns.

Am 20.12. werden wir wieder unser Weihnachtsfeier am Lagerfeuer veranstalteten

Königsschießen und Schützenfest am 7. September 2013

 

Das diesjährige Königsschießen und das anschließende Schützenfest fanden erstmals an unserer neuen Wirkungsstätte in Wolfartsweier statt. Am Tag zuvor wurde bereits von lieben Helfern der Bogenplatz hinter unserem „Stüble" für die Feierlichkeiten hergerichtet.

 

Auf dem Fest wurden nicht nur sportliche Höchstleistungen erbracht, unser Michel und die Grillmeister haben sich mit Dampfnudeln, Bratwürsten und Steaks selbst übertroffen, und über die Kuchenspenden haben wir uns alle sehr gefreut. Allen Helfern herzlichen Dank.

 

Gut gestärkt konnten wir am Nachmittag unsere neu zusammengesetzte „Königsfamilie" ausrufen. Unser diesjähriger Schützenkönig ist Heinz Kratzmeier, Schützenkönigin wurde Frauke Bolch. Den Platz des ersten Ritters errang Michael Bolch, und Manfred Strubel wurde zweiter Ritter. Hofdame wurde Karin Mertens. Unser neuer Jugendkönig heißt Jan Schuster.

 

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Schützen.

BDS Deutsche Meisterschaften 2013

 

An den Deutschen Meisterschaften haben wir auch dieses Jahr erfolgreich teilgenommen.
Sören-Claus Katz wurde in der Disziplin Sportgewehr SL f KW Patr. Opt. Vis. Vize-Meister, den 3. Platz in der Disziplin Sportgewehr 100 Meter belegte Stefan Schröder. Frauke Bolch errang den 3. Platz mit der Präz. Pistole 9mm.

 

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Schützen.

Einladung: Das „Stüble" feiert Einjähriges

Früher war es das „Hüttle", heute haben wir unser „Stüble". Es ist fast ein Jahr her, seitdem wir nach Wolfartsweier gezogen sind. Es war eine ereignisreiche Zeit.

 

Wir laden Euch herzlich ein, am 3. November ab 10 Uhr mit uns in unserem „Stüble" beim SCW unser erstes Jahr in der neuen Umgebung zu feiern.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizeisportverein Karlsruhe e.V.