Kontakt

Geschäftsstelle:
0721 / 94420-0
Fitnessstudio:
0721 / 94420-19

Gaststätte:
0721 / 94420-30

Fax:

0721 / 94420-22
E-Mail:

info@psv-karlsruhe.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Downloads

PSV-Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag PSV,2019_01.pdf
PDF-Dokument [188.2 KB]
PSV-Beiträge 2019
Beiträge PSV,2019.pdf
PDF-Dokument [237.7 KB]
PSV-Satzung
Satzung.pdf
PDF-Dokument [142.5 KB]

Ihr Weg zu uns

Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Edgar-Heller-Str. 19
76227 Karlsruhe

www.website-check.de
Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Polizeisportverein Karlsruhe e.V.

Aus der Abteilung

Dreidimensionales Fechtturnier im Mannheim

 

Am 03.10.2019 fand zum 9. mal das Degen-Turnier „Fechten im Quadrat“ in Mannheim statt.
Dieses Turnier besticht mit einer besonders ungewöhnlichen Kampffläche. Mit Hilfe von modernen Funkmeldern wird hierbei in einem 5 x 5 Meter großen Feld gekämpft. statt auf der normalen 2 x 14 Meter langen Blanche. Dies gibt den Fechtern die Möglichkeit, ganz neue Strategien und Taktiken zu nutzen.
Für den Karlsruher PSV traten für dieses Turnier Dawid Barczynski, Agostino Correddu und Lucas Richers an.
Die insgesamt 21 Teilnehmer wurden in 4 Gruppen unterteilt und fochten nacheinander ein Gefecht auf fünf Punkte. Anhand der Vorrunden-Ergebnisse wurde dann ein klassisches 32er KO System ausgetragen.
Die Fechter die in der ersten KO Runde keinen Gegner hatten, durften Dank Freilos direkt weiter.
Nach vielen spannenden und ungewöhnlichen Gefechten dank der besonderen Kampffläche haben sich die drei Fechter den 6ten (Lucas), den 14ten (Dawid) und den 16ten (Agostino) Platz gesichert.
Für die Platzierungen gab es als Preis eine Tafel Schokolade vom Veranstalter.

 

PSV Turnierneulinge beim „Brusler Dorscht“

 

Am 21.07.2019 fand in Bruchsal der „Brusler Dorscht“ statt,. ein Degen-Turnier nach dem „Schweizer Modus. Jeder Fechter tritt dabei gegen seinen Ranglisten Nachbarn in einem Match auf fünf Punkte an. (1ten gegen 2ten, 3ten gegen 4ten, usw.)
Nach jeder Gefechte-Runde wird die Rangliste, anhand der Siege, neu erstellt und somit bildeten sich jede Runde neue spannende Gefechte. Nach genau 150 Minuten Turnierdauer werden die End-Patzierungen vergeben.
Es waren 25 Fechter am Start. Für die drei Fechter des PSV ging das Turnier eher schwach los. Lucas und Dawid verloren ihre ersten beiden Gefechte, wohingegen Agostino mehr Erfolg vorzuweisen hatte. Jedoch änderte sich dies schnell wieder in den kommenden Runden, da sich im Schweizer Modus auch eine gute Ausdauer bewährt.
Nach häufigem Auf und Ab auf der Rangliste konnten sich die drei Fechter den 5ten (Lucas Richers), 10ten (Dawid Barczynski) und 15ten (Agostino Correddu) Platz sichern. Das ist um so anerkennenswerter, als die drei erst 2019 ihre Turnierreifeprüfung abgelegt haben, also ohne Wettkampferfahrung antraten.

 

 

Vereinsmeisterschaften Erwachsene - Spannung bis zum letzten Treffer!

 

Die Fechtabteilung im PSV Karlsruhe richtete am 14. September 2019 ihre Vereinsmeinsterschaft aus. Dabei wurde das hohe Leistungniveau deutlich, das die Degenfechter dank der hervorragenden Arbeit von Diplomfechttainer Alexander Hoppe inzwischen erreicht haben. Es gab jede Menge sehr knapper Gefechte, die mit einem einzigenTreffer Unterschied 9:10 ausgingen.
Auch beim entscheidenden, letzten Gefecht um den ersten Platz war das der Fall. Carolin Marheineke und Karsten Hustig mit jeweils 6 erkämpften Siegen und einem verlorenen Gefecht standen sich gleichwertig mit 9:9 gegenüber, als schließlich Karsten Hustig den Siegtreffer setzen konnte und sich somit den Titel des Vereinsmeisters 2019 sicherte:
Platz 1: Karsten Hustig
Platz 2: Carolin Markeineke
Platz 3: Marc Kannengiesser
Platz 4: Jens Kuchte
Platz 5: Dawid Barczynski
Platz 6: Agostino Correddu und Thomas Trzebitzky
Platz 8: David Piper
Platz 9: Barbara Mayer
Die fordernden Kämpfen zogen sich über zwei Stunden hin. Danach war dann ein wohlverdienter Hock bei Kuchen, Salaten und Getränken angesagt, bei dem Abteilungsleiter Thomas Trzebitzky die Urkunden an die drei Erstplatzierten verleihen durfte.

Vereinsmeisterschaften Kinder und Jugend


Am 23.7.19 wurde die letzte Runde der Vereinsmeisterschaften für Kinder und Jugendliche ausgetragen. Um ein möglichst ausgewogenes und gerechtes Bild der Leistungen zu bekommen, haben sich die Teilnehmer zuvor schon in fünf Runden gemessen, die alle auch in die Wertung eingehen. Es gilt außerdem folgende Regelung: Ein Sieg gibt drei Punkte, ein verlorenes Gefecht, bei dem man mindesten drei Treffer gesetzt hat gibt zwei Punkte und pro Teilnahme an einem Training bekommt man einen Punkt für die Vereinsmeisterschaft. Auch die letzte Runde wurde, trotz der hohen Temperaturen, mit viel Engagement und Einsatz gefochten und führte zu folgendem Endergebnis:

 

Jugendliche:

Platz 1 und Vereinsmeisterin: Thalea R.
Platz 2: Finn T.
Platz 3: Ruben S.

 

Kinder:
Platz 1 und Vereinsmeister: Nikolai B.
Platz 2: Noah J.
Platz 3: Linette K.

Anfängerprüfung Fechten

 

Bei der diesjährigen Turnierreifeprüfung im Fechten am 16.7.19 nahm die Rekordzahl von acht Kindern und Jugendlichen teil. Sie haben sich über einen Zeitraum von drei Monaten im Rahmen des Trainings theoretisch und praktisch darauf vorbereitet. Die Prüfung dient dazu, die Turnierreife der Teilnehmenden zu bestätigen: Es werden theoretische Kenntnisse über den Fechtsport an sich, taktische Verhaltensweisen in einem Gefecht und nicht zuletzt das korrekte Verhalten auf einem Tunier geprüft. Weiterhin gibt es eine praktische Prüfung, in der Fechtaktionen wie Paraden, Angriffe und auch die korrekte Beinarbeit gezeigt werden müssen. Die Prüflinge müssen im Anschluss daran in Übungsgefechten zeigen, dass sie die Theorie auch in die Praxis umsetzen können. Alle Prüflinge haben die Prüfung erfolgreich abgelegt und haben nun die Starterlaubnis für Turniere.

Nach 12 Jahren reichten Julia Ehlermann und Markus Schmidt symbolisch den Abteilungsdegen weiter. Einstimmig wurde im Juli von den Fechtern des PSV Karlsruhe Thomas Trzebitzky (links) zum neuen Abteilungsleiter und David Piper (rechts) zum stellvertretenden Abteilungsleiter gewählt.

Die beiden aktiven Degenfechter wollen mit einem erweiterten Verantwortlichenteam die gute Entwicklung der letzten beiden Jahre fortsetzen. Wesentlich zum hohen fechterischen Niveau beigetragen hat der neue Trainer Alexander Hoppe (seit Frühjahr 2018), diplomierter Fechtmeister mit umfangreicher internationaler Erfahrung.
 

Weiterhin werden regelmäßig Anfängerkurse für Kinder (ab 8 Jahren), Jugendliche und Erwachsen angeboten, um diese durchaus anspruchsvolle Sportart kennen zu lernen. Dabei werden sowohl Athletik und Feinmotorik als auch Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit gefordert und gefördert.
Die nächsten Kurse beginnen im September 2019
 

Und dann gab's noch eine glanzvolle Fechterhochzeit

 

(Bericht: Thomas Trzebitzky)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizeisportverein Karlsruhe e.V.