Kontakt

Geschäftsstelle:
0721 / 94420-0
Fitnessstudio:
0721 / 94420-19

Gaststätte:
0721 / 94420-30

Fax:

0721 / 94420-22
E-Mail:

info@psv-karlsruhe.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Downloads

PSV-Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag PSV.pdf
PDF-Dokument [177.0 KB]
PSV-Beiträge
Beiträge PSV,01.05.2017.pdf
PDF-Dokument [164.2 KB]
PSV-Satzung
Satzung.pdf
PDF-Dokument [90.7 KB]

Ihr Weg zu uns

Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Edgar-Heller-Str. 19
76227 Karlsruhe

Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Polizeisportverein Karlsruhe e.V.

Judo

Was ist Judo?


Zu den Kriegskünsten der Japaner der Neuzeit gehören neben Kendo, Karate und Aikido auch Jiu-Jitsu. Vor etwa 130 Jahren gab es in Japan eine Vielzahl von Jiu-Jitsu-Schulen.Schüler einer dieser Schulen, war der Student und spätere Begründer des Judos Jigoro Kano. Er erkannnte sehr rasch die Möglichkeiten, die Jiu-Jitsu- Techniken boten, um sie in abgewandelter Form für den sportlichen, fairen Wettkampf zu nutzen.
Kano gründete 1882 seine eigene Schule, den Kodokan, und unterrichtete seine eigene Methode, die er Judo nannte.

 

Es entstand das Wettkampf-Judo, wie wir es heute kennen.Natürlich wurden- und werden heute noch - immer wieder die Wettkampfregeln geändert und verbessert. Um die Jahrhundertwende kam Judo auch nach Deutschland. Die erste Deutsche Jiu-Jitsu-Schule wurde 1906 von Erich Rahn (erster Deutscher, der Judo betrieb; Meister der "100 Griffe") in Berlin gegründet. 1922 entstand auf Initiative von Alfred Rhode ("Vater" des Judo in Deutschland; Gründer der Firma Sport Rhode) der erste Jiu-Jitsu-Club in Frankfurt am Main.

 

Bedingt durch den 2.Weltkrieg wurde die Weiterentwicklung des Judo unterbrochen, zumal die Siegermächte die Ausübung des Judosports danach verboten. Erst in den Jahren 1952 und 1953 wurde der Deutsche Judo-Bund und einige Landesverbände neu gegründet.

 

1964 war Judo das erste Mal olympische Disziplin bei den Spielen in Tokio.Allerdings nur für männliche Judoka. Für weibliche Judoka war der Judowettkampf bis 1970 verboten. Dieses Verbot, wurde auf der damaligen Jahreshauptversammlung des Deutschen-Judo-Bund 1970 aufgehoben und erstmals konnten in Rüsselsheim Deutsche Judo-Meisterschaften für Frauen veranstaltet werden. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizeisportverein Karlsruhe e.V.