Kontakt

Geschäftsstelle:
0721 / 94420-0
Fitnessstudio:
0721 / 94420-19

Gaststätte:
0721 / 94420-30

Fax:

0721 / 94420-22
E-Mail:

info@psv-karlsruhe.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Downloads

PSV-Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag PSV.pdf
PDF-Dokument [177.0 KB]
PSV-Beiträge
Beiträge 2018.pdf
PDF-Dokument [164.3 KB]
PSV-Satzung
Satzung.pdf
PDF-Dokument [142.5 KB]

Ihr Weg zu uns

Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Edgar-Heller-Str. 19
76227 Karlsruhe

Polizeisportverein Karlsruhe e.V.
Polizeisportverein Karlsruhe e.V.

News

Erste-Hilfe-Trainerkurs beim PSV

Mit der Ersten-Hilfe-Maßnahme ist es wie mit dem Sport: Nur nicht aus der Übung kommen!

An dieser Stelle: Herzlichen Dank an alle Trainer/innen und Abteilungsleitungen, die beim Workshop dabei waren und ihre Kenntnisse wieder auf den neuesten Stand gebracht haben. 
Natürlich in der Hoffnung, dass man das Erlernte nie einsetzen muss, aber auch in der Gewissheit, dass man dem Verletzten dann helfen könnte wenn es sein müsste!

Gelungener Saisonauftakt für die C-Mädels

Am Samstag den 15.09.2018 starteten unsere C-Juniorinnen in Kirchfeld in die neue Saison.
Vor Spielbeginn überwog die Skepsis, da wir in der Vorbereitungsphase noch wenig Gelegenheit hatten, uns als Team einzuspielen. Entsprechend konzentriert wurde von Beginn an agiert und in der 5. Minute konnte Melisa zum ersten Mal ins gegnerische Tor einnetzen.

Die Anfangsnervosität war schnell abgelegt. Es zeigte sich früh eine drückende Überlegenheit unserer Akteurinnen und folgerichtig viel in der 12. Minute das 0:2 durch unsere Flügelflitzerin Anne. In der 15. Und 18. Minute konnte Melisa jeweils erfolgreich abschließen. Kurze Zeit später traf Clara zum Halbzeitstand von 0:5.
Nach der Pause legten unsere Mädels sofort wieder los und erzielten durch Melisa und Leonie die nächsten Treffer. Alle Mannschaftsteile konnten gegen die junge, niemals aufgebende Gegnermannschaft überzeugen. Links agierten die gewohnt sicheren Dauerläufer Lotte und Anne. Rechts zeigten Leonie, Clara Louisa und unser „Neuling“ Alina eine überzeugende Leistung. Amelie im Tor rückte weit auf und machte ein ums andere Mal den „Neuer“ als spielender Keeper. Mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte der jungen Kirchfelderinnen nach und folgerichtig vielen die Tore 8 – 11 durch Melisa, zweimal Clara und Leonie fast im Minutentakt. Gegen Ende der Partie ermöglichten wir dem Gegner auch den ein oder anderen Ausflug in unsere Spielhälfte. Ein Gegentor wurde aber konsequent vermieden. So konnten wir uns am Schluss über einen tollen 0:11 Erfolg freuen. 

Feiertag 03.10.2018

Liebe Mitglieder,

 

bitte beachtet, dass am kommenden Feiertag (Mittwoch, 03. Oktober) alle PSV-Sportanlagen und -Hallen geschlossen sind. Lediglich das Fitnessstudio "Aktiv-Treff" hat von 09.00 bis 15.00 Uhr geöffnet (es finden allerdings keine Kurse statt!)

D-Juniorinnen - Sieg im zweiten Spiel

Am Sonntag 23.9.2018 waren wir beim TSV Etzenrot zu Gast. Die D-Juniorinnen des TSV Etzenrot gehören der JSG Waldbronn an und sind eine ganz junge Truppe. Auch wir reisten mit einigen unserer jüngeren Spielerinnen an. Wir wurden herzlich empfangen, auch wenn das Wetter etwas stürmisch war. Es entwickelte sich von Anfang an ein Spiel bei dem es rauf und runter ging. Tore lagen auf beiden Seiten in der Luft. Entweder konnten die Angriffe vorzeitig von den Abwehrreihen vereitelt werden oder die Torhüterinnen entschärften die Torschüsse. So dauerte es bis zur 22. Minute als es den Spielerinnen des PSV gelang eine Lücke in der gegnerischen Abwehrreihe zu einem Torschuss zu nutzen, der auch seinen Weg ins Netz fand.  0:1, so ging es auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste. Chancen auf beiden Seiten, auf der einen Seite die Heimmannschaft, die immer wieder Angriffe startete und bei Ballverlust gut verteidigte. Ebenso unsere Mannschaft des Polizeisportvereins. Der Abwehrreihe wurde es nicht langweilig und der Angriff war immer wieder gefordert einen Weg durch die gegnerischen Spielerinnen zu finden. Das Spiel wog hin und her bis zu der 49. Minute als Orélia sich durchdribbeln konnte und erfolgreich abschloss. 0:2 und damit der Endstand des Spieles.
Für einige unserer Mädchen war es das erste Spiel auf Kunstrasen. Schön war zu sehen, dass vier unseren jüngsten Spielerinnen mithalten konnten. 
Während des Spieles war unser Staffelleiter Rüdiger Guthier anwesend und lobte u.a. nach dem Spiel die schönen und korrekt ausgeführten Einwürfe der Mädchen.
Einen großen Dank auch an die Eltern der Heimmannschaft für die Kaffee- und Kuchenverpflegung und die leckeren und frisch gemachten Waffeln. Wir kommen gerne wieder.

 

Für den Polizeisportverein Karlsruhe am Ball:
Sara, Gioia, Antonia, Angelina, Teresa, Orélia, Svenja, Rosa, Magdalena, Hannah

Tore: Magdalena, Orélia

 

MR

PSV-Sonntagsaktionen Oktober bis Dezember 2018

D-Juniorinnen - Erster Spieltag

Am Sonntag, den 16.9.2018 um 13 Uhr, war es nun soweit, unsere D-Juniorinnen traten gegen die JSG Forst/Weiher/Stettfeld an. Unser Team wurde neu zusammengestellt; einige Spielerinnen davon hatten noch nie ein Wettkampfspiel. Da war es klar, dass dieses Spiel unter dem Motto „Mal schauen wie es läuft“ stand. Unsere Juniorinnen mussten sich erstmal mit der Situation zurechtfinden, dass man vor Publikum spielt. Irgendwie war es eben doch anders als wenn man im Training ein Spielchen macht. 

Vom Trainer mit Tipps und Position versorgt ging man ins Spiel. Erstmal stabil hinten stehen. Die Mädchen setzten das super um. Immerhin konnte man sich immer wieder den Angriffen der Gegnerinnen erwehren und bis zur 25. Minute das Tor sauber halten. Dann das 0:1. Darauf folgten gleich noch zwei Tore. Durch Einwechslungen kam etwas Unordnung ins Spiel.

Halbzeit 0:3 und erstmal etwas durchschnaufen und sich ordnen. Nach ein bisschen Input vom Trainer ging es weiter. Das sonnige und warme Wetter machte die Sache auch nicht gerade weniger anstrengend.

In der zweiten Halbzeit kassierten wir zwar am Anfang und zum Ende hin nochmal jeweils ein Tor.  Wir hatten einige Chancen zu Anschlusstreffern, die aber leider alle nicht genutzt werden konnten. Entweder zielte man nicht genau oder man war zu überrascht, dass der Ball auf einmal vor einem einschussbereit da lag.

Endstand: 0:5

Für den Polizeisportverein am Ball:
Orélia, Svenja, Rosa, Angelina, Emma, Teresa, Magdalena, Benedetta und  Hannah

Gefreut hat mich, dass viele Eltern anwesend waren und uns kräftig unterstützt haben. Sowohl beim Anfeuern als auch beim Auf- und Abbau des Spielfeldes wurde mit angepackt. Von ein paar Mädels war sogar ein Fanclub aus der Schule da. Sehr schön!


MR

Infos BudoKids, Ju-Jutsu Jugend und Frauen-SV

1.) Letztes Training vor der Sommerpause für alle Gruppen: Mo., 30. Juli

 

2.) Sommer"pause": in der Zeit vom 01. bis 31. August werden die Trainingseinheiten für BudoKids, Ju-Jutsu-Jugend und Ju-Jutsu-Erwachsene immer dienstags und donnerstags angeboten (siehe: www.psv-karlsruhe.de)

 

3.) Training ab 03. September:

 

a) BudoKids nur noch dienstags + donnerstags, 16.30-17.30 Uhr

 

b) Ju-Jutsu-Jugend nur noch dienstags + donnerstags, 17.30-19.00 Uhr

 

c) Ju-Ju-Erwachsene weiterhin dienstags + donnerstags, 19.00-20.30 Uhr

 

d) Frauen-SV: weiterhin montags, 18.30-20.00 Uhr, mit neuem Trainerteam (Ralf Pfeifer und Katja Englert) - same time, same place!

PSV-Anlagen geschlossen am 23.09.2018

Am Sonntag,den 23.09.2018 findet der Fiducia Marathon in Karlsruhe statt. An diesem Tag wird sowohl die Ottostr. als auch die Edgar-Heller-Str, den ganzen Tag gesperrt sein. Es wird also nicht möglich sein mit dem Auto oder Fahrrad auf unser Gelände zu kommen. 

 

Alle Hallen, Außensportanlagen sowie unser Fitnessstudio "Aktiv-Treff" bleiben also an diesem Tag komplett geschlossen, es ist kein Training möglich.

Tag der offenen Tür 2018

Vorläufiges Programm 2018
TdoT2018_Flyer Rückseite.pdf
PDF-Dokument [129.8 KB]

psv -Sonntagsaktionen 2018

psv kARLSRUHE KEHRT ERFOLGREICH AUS bOCHUM ZURÜCK

Danke durlacher.de

kARLSRUHER bOGENNACHT

Schon mal vormerken:

 

Ein Event der besonderen Art findet am Samstag, 28. Juli, beim Polizeisportverein Karlsruhe statt. Ab 19:30 Uhr lädt die Abteilung Bogenschießen zur fünften Karlsruher Bogennacht ein.
Bei dieser spektakulären Veranstaltung messen sich Bogenschützen von verschiedenen Vereinen aus der Region auf dem PSV-Bogenplatz in der Edgar-Heller-Straße.

 

Der erste Durchgang findet bei Dämmerung statt, der zweite – spektakulär - bei Fackelschein, was das ganz besondere Flair dieses Turniers ausmacht.
Zuschauer sind zu dieser Veranstaltung herzlich willkommen, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Anmeldung für Bogenschützen:

 

Unter Angabe von Name, Klasse, Bogenart, Jahrgang können sich interessierte Bogenschützen ab sofort per E-Mail an karlsruher-bogennacht@gmx.de für den Wettbewerb anmelden.

Tolle News von unseren Historischen Fechtern

Ende April hat Roland Hely an einem Turnier beim Studio Neues Fechten in Dortmund teilgenommen. 
In der Vorrunde hat er 3 von 6 Kämpfen gewonnen und ist so in die K.O.-Runde gekommen. Im Achtelfinale war dann zwar leider Endstation - aber es war ein tolles Turnier und ein tolles Ergebnis für ihn.

Hier haben wir ein paar optische Eindrücke für Euch:

„Schaukasten-Aktion“ 

Der Polizeisportverein Karlsruhe e.V. (PSV) bedankt sich bei den folgenden Sponsoren, die - vermittelt durch die Fa. Metatop - für eine großzügige Unterstützung unserer Nachwuchsförderung, Integrationsarbeit und Gesundheitsprojekte 2018 / 2019 sorgen:

Allianz Vertretung Mansuroglu Bunsenstr. 11 76135 Karlsruhe
Alte Durlacher Brauerei Ochsentorstr. 18 76227 Karlsruhe
Aumer Wirtshaus Memelerstraße 1 76227 Karlsruhe
Autohaus Jüttner GmbH Ottostr. 5a-7 76227 Karlsruhe
Bahnhof Apotheke Pfinztalstr. 83 76227 Karlsruhe
Beerdigungsinstitut Kiefer GmbH Tiengener Str. 4 76227 Karlsruhe, Baden
Borsalino Gaststättenbetriebs GmbH An der Raumfabrik 33c 76227 Karlsruhe, Baden
Dachdeckerei Stegmaier GmbH Karlsburgstr. 11 76227 Karlsruhe, Baden
Debeka-Versicherung- Petra Hollinger  Oberwaldstr. 19 76227 Karlsruhe
Eris Reifencenter Dieselstraße 8 H5 76227 Karlsruhe
Fiducia & GAD IT AG GAD-Straße 2-6 48163 Münster
Ford Autohaus Ph. Hatzner GmbH Rüppurrer Straße 102 76137 Karlsruhe
Friesen-Apotheke Karlsruhe Durlacher Allee 111 76137 Karlsruhe
Fritz Rudolph GmbH Windeckstr. 13 76135 Karlsruhe
GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH Im Metzenacker 5 76532 Baden-Baden
Glaserei Sand & Co. GmbH Blotterstr. 11 76227 Karlsruhe
Klaus Harrer Orthopädie-Schuhtechnik Sophienstr. 11 76133 Karlsruhe, Baden
KÖGELE Elektro Gas Wasser Baublechnerei Werderstr. 62 76137 Karlsruhe
L. Mansi Bau GmbH Wesebachstraße 49 76327 Pfinztal (Söllingen)
Löffler Grabmale GmbH Am Friedhof 5 76227 Karlsruhe-Durlach
LPC Computersysteme GmbH Gewerbering 1 76351 Linkenheim-Hochstetten
Luigi & Antonio GmbH Ernst Friedrich Straße 2 76227 Karlsruhe
MeisterHandwerk | Optik & Akustik Badener Str. 16A 76227 Karlsruhe
Michael Andre Pfinztalstraße 12 76227 Karlsruhe
Miroslav Piplica Ellmendingerstr. 44 76227 Karlsruhe
Moritz GmbH Gudrunstr. 5 76227 Karlsruhe, Baden
Nahkauf Werderstraße 46-48 76137 Karlsruhe
Nock GmbH Gebäudereinigung Schillerstr. 47A 76135 Karlsruhe
Pavarotti Pizzeria Pastaria An der Raumfabrik 6 76227 Karlsruhe
RaumFabrik Vermietungsgesellschaft mbH & Co. KG Durlach An der Raumfabrik 33c 76227 Karlsruhe
Restaurant Schreberklause Im Breitbarts-Brüchle 76227 Karlsruhe, Baden
Telemaxx Telekommunikation GmbH Amalienbadstr. 41 76227 Karlsruhe
Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Ellen Karathanos Jägerstraße 11 76227 Karlsruhe-Durlach

Wir bitten alle Mitglieder, die hier aufgeführten Sponsoring-Partner und ebenso die Inserenten in unserer Vereinszeitung bei Einkäufen und Dienst-leistungsbedarf zu berücksichtigen - herzlichen Dank!

PSV-Fechter auf dem  Vormarsch

Am 5. und 6. Mai traten sowohl die jungen als auch die etwas älteren Semester der PSV-Fechtabteilung beim Musketier-Pokal und bei den Nordbadischen Seniorenmeisterschaften in Pforzheim an. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Alle Teilnehmer erkämpften sich an diesem sonnigen Wochenende ein Platz auf dem Siegertreppchen:

 

Jugend
Charlotte Braun, B-Jugend, Platz 2
Carla Michel, A-Jugend, Platz 2

 

Senioren
Julia Ehlermann, AK 40, Platz 2
Barbara Mayer, AK 50, Platz 3
Claus Elbe, AK 50, Platz 2

 

Wir gratulieren euch – macht weiter so!

Öffnungszeiten Fitnessstudio "Aktiv-Treff" im Mai 2018

01.05.2018          geschlossen

10.05.2018          09.00 - 15.00 Uhr

21.05.2018          09.00 - 15.00 Uhr

31.05.2018          09.00 - 15.00 Uhr

EM-Gold für Karlsruher Karateka

Bei der Karate-Europameisterschaft 2018 in Nis (Serbien) gewann das deutsche Team mit Sara Baradaran vom Polizeisportverein Karlsruhe, Melissa Rathmann aus Remagen und Jeannette Bellhäuser aus Calw im Kata (Perfektionskampf) vor Tschechien und Italien. „Mit dem Sieg im Team haben wir bereits das fünfte Mal den Titel für Deutschland gewinnen können“, berichtet Baradaran.
Auch im Kata-Einzel war die junge Sportlerin erfolgreich: Silber für Deutschland. Den ersten Platz holte England, auf den dritten Platz kam Russland. 
„Die Besonderheit für mich bei diesem Wettkampf war, dass ich mein Ziel, im Einzel ins Finale zu kommen, erfolgreich erreicht habe“, freut sich Baradaran. „Mit meiner Leidenschaft für Karate den Vizeeuropameistertitel zu erringen beweist mir, dass alles möglich ist, wenn man nur will.“
Aber zum Willen gehört auch beharrliches Training: Ausdrücklich bedankt sich die Kämpferin für die tolle Unterstützung beim PSV, speziell bei Trainer Matteo Guerra und Josef Albanese.

 

Intensiv-Seminar beim PSV über die Peking-Form...

Zum 2. Mal gab Master Tary Yip dem PSV die Ehre, ein Seminar über die 24er-Form (auch Peking-Form) zu unterrichten. Master Tary ist einer der wenigen Meister in Europa, die in direkter Linie Schüler von Großmeister Sun Lu Tang und Yang Jian Hou sind. Er ist Linienhalter des traditionellen Sun Stil und des Yang Stil. Master Tary ist Meisterschüler von Prof. Li Deyin, dessen Onkel Li Tian Ji 1956 die 24er Form kreierte.

 

In seinem Seminar am Samstag legte Master Tary dieses Mal besonderen Wert auf die Anwendungen der Bilder der Form. Taijiquan ist eine Kampfkunst. Deshalb kann man die Bewegungen der Bilder nur dann korrekt ausführen, wenn man weiß, welche Kampftechnik dahinter steckt. Und nur wenn die Bewegung korrekt ausgeführt wird, erfahren die Übenden die größtmögliche Wirkung der Taijiquan-Form: Erhaltung der Gesundheit und Entspannung von Körper und Geist.

 

Ein Seminar mit Master Tary bringt immer wieder neue Einsichten und Erkenntnisse, da er sehr lebendig unterrichtet und auch gerne auf Fragen der Schüler eingeht.

...und über ein Qi Gong Set mit 12 Übungen

 

Master Tary ist nicht nur ein Taiji-Meister. Auch im Qi Gong ist er als Meister anerkannt. Ihm wurde Anfang März in China der 6. Duan von der Welt-Gesundheits-QiGong-Vereinigung verliehen.

 

„Dao Yin Yang Sheng Gong Shi Er Fa“ heißt das Qi Gong Set, das Master Tary am Sonntag lehrte. 

 

„Die 12 DaoYin gesund erhaltenden Übungen“ waren ursprünglich Fitness-Übungen, die im alten China Bewegungen des Körpers mit der Atmung verbanden. In den siebziger Jahren entwickelte Professor Zhang daraus ein Qi Gong Set, dessen Ziel die Gesunderhaltung und Kräftigung des Körpers und des Geistes ist. Um auch weniger fitten Menschen dieses Qi Gong Set zugänglich zu machen, können die Übungen sogar sitzend ausgeführt werden. Auch so kann der Energiefluss im Körper aktiviert und Krankheiten vorgebeugt werden.

 

Das Seminar begann mit einfachen Übungen, steigerte aber die Anforderungen mit jeder neuen Bewegung. Die Teilnehmer hatten zwar unterschiedliche Fitness-Levels, was für Master Tary jedoch kein Problem darstellte. Sein Tipp: die Übung muss nicht perfekt sein, sie muss nur anmutig aussehen. Wir gaben unser Bestes, um die Übung „das Nashorn schaut den Mond an“ anmutig aussehen zu lassen. 

 

Am Ende des Tages hatten wir das ganze Set gelernt, bewegten uns aber nicht mehr ganz so anmutig. Und wir hatten die Erkenntnis gewonnen: Qi Gong ist doch nicht nur atmen und Arme schwingen. Qi Gong kann auch einen Workout ersetzen!

 

Wir danken Master Tary für dieses Wochenende voller Taijiquan und Qi Gong, das uns zwar viel Energie und Einsatz kostete, doch auch wieder neue Energie gab und uns darin bestärkte, weiter zu üben und an uns zu arbeiten.

Welcome back Achim Hanke!

Tolle Neuigkeiten:

 

Ab 27. März wird Achim Hanke als langjähriger Trainer, Ausbilder und Lehrreferent im Jujutsuverband Baden (und auch im Bundesverband seit vielen Jahren engagiert) mit seinen mehr als 40 Jahren Kampfsporterfahrung das Team beim PSV verstärken. Er wird sowohl Trainingseinheiten im Kinder- und Jugendbereich leiten als auch dem Erwachsenentraining der Sparte "Ju-Jutsu" neue Impulse geben. Außerdem werden künftig im PSV wieder Lehrgangsveranstaltungen und Kampfsportevents unter seiner Führung organisiert. Wir freuen uns und sagen: „Herzlich willkommen“!!

Aktivtreff-Mitglieder aufgepasst... wir haben was ganz Neues und Tolles für Euch:

nämlich einen TRX®-Kurs.

 

Start: Montag 9. April 2018, dann immer montags von 17.00-17.45 Uhr in Halle 5

Trainer: Fabian Mönsters - unser stellv. Studioleiter

Für die Teilnahme gilt: Da die Plätze limitiert sind (max 8 TN) kann man sich immer wöchentlich im Studio in eine Liste eintragen und sich somit einen Platz sichern. Teilnehmen können alle Mitglieder des Fitnessstudios.

 

Infos: www.psv-karlsruhe.de/fitnessstudio/

 

Bildquelle: pixabay/tacofleur

Spielfrei und Spielverlegung, aber keine Ruhe auf dem Sportplatz

Am Samstag 24.3.2018 ist das Heimspiel unserer C-Juniorinnen ausgefallen bzw. verlegt worden und unsere B-Juniorinnen hatten spielfrei.

Eigentlich müsste man als Trainerteam davon ausgehen, dass Ruhe herrscht. Aber nein, von einem großen Teil der Mädchen kam der Wunsch, trotzdem etwas zu machen.

Also trafen sich am Samstag ca. 14 Mädels und das Trainerteam von B-Juniorinnen und C-Juniorinnen am Sportplatz. Nach dem Spielfeldaufbau machten sich alle gemeinsam warm, danach wurden die Mannschaften eingeteilt und los ging es. Zweimal 35 Minuten kicken. Es war eine muntere Partie mit einigen Toren. Das Ergebnis war relativ ausgeglichen und komplett zweitrangig. Jede Spielerin war gefordert und das Trainerteam sah, woran noch gearbeitet werden sollte.

 
Zum Abschluss gab es noch ein paar Leckereien und zufriedene Gesichter bei schönem Frühlingswetter.

Spaß hat es gemacht! 

Der PSV Karlsruhe ist stolz

Die Blindentorballspielerin Astrid Weidner vom Polizeisportverein ist mit den Spielgemeinschaft HoKaMü (Hoffeld, Karlsruhe, München) Deutscher Meister geworden. Den ganzen Bericht findet ihr hier.

Artikel: Mit freundlicher Genehmigung der BNN/Bruchsaler Rundschau

Erste-Hilfe-Trainerkurs beim PSV

Mit dem Auffrischungskurs für Erste-Hilfe-Maßnahmen ist es wie mit dem Training beim Sport: immer schön üben! Herzlichen Dank an alle Trainer/innen und Abteilungsleitungen, die heute beim Workshop von Martina dabei waren und ihre Kenntnisse wieder auf den neuesten Stand gebracht haben. Natürlich in der Hoffnung, dass man das Erlernte nie einsetzen muss aber auch in der Gewissheit, dass man dem Verletzten dann helfen könnte wenn es sein müsste!

Öffnungszeiten Fitnessstudio "Aktiv-Treff" an Ostern

 

Karfreitag       09:00-15:00 Uhr

Samstag         09:00-15:00 Uhr

Ostersonntag  geschlossen

Ostermontag   09:00-15:00 Uhr

 

VIERTELFINALE!!!

Am Samstag ging für unsere Fußballerinnen die Outdoor-Saison wieder los. Es stand, vor Beginn der Staffel, das Achtelfinale des Pokalwettbewerbs auf dem Plan, zu Gast bei uns waren die C-Juniorinnen des FV 09 Niefern.

Es wurde eine intensive Begegnung, geprägt von Zweikämpfen. Torchancen waren auf beiden Seiten immer mal wieder da, leider passte entweder die Treffsicherheit nicht oder die Torhüterinnen konnten die Schüsse entschärfen. Langsam erarbeiteten sich die PSVlerinnen leichte Vorteile und kamen einige Male gefährlich vor das Tor der Gegnerinnen. Ein wuchtiger Lattentreffer zum Ende der ersten Halbzeit verpasste leider knapp das Netz.

In der zweiten Halbzeit waren die Möglichkeiten, in Führung zu gehen immer mal wieder da. Aber das Spiel wollte sehr lange keine Entscheidung bringen. Auch zehn Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit wurde noch kein Tor erzielt. Spannung lag in der Luft, alle Zeichen standen auf Verlängerung.

Das PSV-Trainerteam wechselte noch zweimal aus, auch um den Spielerinnen kleine Verschnaufpausen zu verschaffen. Dann, wie aus heiterem Himmel, zwei Minuten vor Schluss: Elisabeth sieht im Mittelfeld, dass die gegnerische Torhüterin weit von ihrem Tor entfernt steht. Elisabeth bekommt den Ball und fasst den Entschluss, es mit einem Heber Richtung Tor zu probieren. Der Ball fliegt über die Torhüterin hinweg und findet zum richtigen Zeitpunkt den Sinkflug ins Tor. 
1:0 für den PSV – jetzt nur Nichts mehr anbrennen lassen. Noch eine Minute zu spielen - direkt nach dem Anstoß von Niefern kamen die PSVlerinnen wieder in Ballbesitz und sorgten sogar noch für ein zweites Tor.

Nun ist die Mannschaft ein Runde weiter im Pokal. Im Viertelfinale geht es Anfang Mai nach Mannheim zu den C-Juniorinnen von Waldhof Mannheim.
Wir sind stolz auf Euch und gratulieren!

Erneut Internationale Kampfsport-Großveranstaltung beim PSV Karlsruhe

FMA-Gathering lockt Kampfsportbegeisterte aus ganz Europa

 

Am Wochenende des 10. und 11. März waren die Hallen des Polizeisportvereins Karlsruhe Anlaufpunkt für zahlreiche Anhänger der philippinischen Kampfkünste (FMA). Dem Verein war es gelungen, zehn international bekannte Top-Trainer aus acht verschiedenen Stilrichtungen für ein Seminar zusammenzutrommeln, das an Größe und Vielfalt der Stile Seinesgleichen suchen dürfte. 
Dementsprechend groß war das Interesse in der Szene: Über 170 Teilnehmer reisten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Spanien, Portugal und aus Belgien an, um bei den Meistern zu trainieren, der älteste Teilnehmer kam mit 76 Jahren aus dem Schwarzwald zum PSV. „Dass ein Seminar mit so vielen hochkarätigen Trainern aus unterschiedlichen Systemen überhaupt zustande kommen kann, zeigt, wie stark der Zusammenhalt innerhalb der philippinischen Kampfkünste ist und welchen Bekanntheitsgrad der PSV weltweit bei Kampfsportlern mittlerweile hat“, resümieren Timm Blaschke und René Marc Zeller aus dem Organisationsteam des PSV.
Philippinische Kampfkünste zeichnen sich vor allem durch das Training mit Waffen aus: So wurden auch am Wochenende die Stöcke gewirbelt, Tomahawks geschwungen und Angriffe mit Messer-Attrappen abgewehrt. Was vor nicht allzu langer Zeit noch als „exotische Kampfkunst“ galt, ist heute aus den Sporthallen rund um den Planeten, aber auch aus Hollywood nicht mehr wegzudenken. In Filmen wie Bourne oder James Bond kommen in den Actionszenen immer wieder Techniken aus philippinischen Kampfkünsten zum Einsatz. Auch Polizei und Militär wenden die effektiven Verteidigungstechniken dieser Kampfkünste immer häufiger an.
Das Feedback der Teilnehmer beim PSV war nach zwei Tagen durchweg positiv: Neben neuen Kampfkunst-Techniken freuten sich viele Teilnehmer über das erlebte Gemeinschaftsgefühl und die damit verbundene neue Motivation für das eigene Training. „Es war ein unheimlich tolles Erlebnis, an nur einem Wochenende bei so vielen klasse Trainern trainieren zu dürfen, die man vorher größtenteils nur aus dem Internet gekannt hat“ erzählt Sascha, der für die Teilnahme den langen Weg aus Hamburg auf sich genommen hat. So kam neben dem Training natürlich auch der Austausch mit anderen Kampfkunstbegeisterten nicht zu kurz. Neue Freundschaften wurden geknüpft und alte aufgefrischt – rundum eine gelungene Veranstaltung

Gelungener Auftakt für die Karateka des PSV

Die Mitteldeutsche Meisterschaft in Viernheim als erster Wettkampf der Saison verlief sehr zufriedenstellend für die Karatekämpfer des Polizeisportvereins. Viele Jugendliche nutzten die Gelegenheit, Wettkampferfahrung zu sammeln. Selbst wenn sich nicht alle Nachwuchskämpfer platzieren konnten, zeigte sich Cheftrainer Matteo Guerra, der viel Wert auf Jugendarbeit legt, zufrieden mit dem Engagement und den gezeigten Leistungen der jungen Karateka.

 

Folgende Teilnehmer holten in den verschiedenen Alters- und Gürtelstufen eine Medaille: in der Disziplin Kumite (Freikampf) gab es Gold für Lara Hermannn, Patricia Lacher und Lea Schill, Silber für Maria Leal-Steinbach und Caroline Tugend sowie Bronze für Hakan Gkarneta, Mascha Haas und Leonarda Lucic. Auf den vierten Platz kam Zoe Naisse.

 

In der Disziplin Kata (Perfektionskampf) gab es Gold für Janosch Haas, Silber für Hakan Gkarneta und Bronze für Leonarda Lucic. Nur knapp das Treppchen verfehlten Hannah Hellmund und Zoe Naisse.
Auch die beiden PSV Kata-Teams waren erfolgreich: das Team der Jugendlichen (Lara Hermann, Patricia Lacher und Caroline Tugend) holte Gold, das Team der Kinder (Leonarda Lucic, Zoe Naisse und Lea Schill) Bronze. 

 

Submissao 2018

Gute Nachrichten für alle Kampfsportfans: Die nächste Submissão Grappling Challenge findet am Wochenende des 17. und 18. Februar 2018 in den Hallen des PSV Karlsruhe statt.

 

Tag 1: Brazilian Jiu-Jitsu
Tag 2: Submission Wrestling
8:00 Uhr Einlass
9:00 Uhr Turnierstart

 

Die Startgebühr beträgt:
BJJ/SW einzeln jeweils 40 €
BJJ und SW zusammen 80 €

 

Die Teilnahme an der Open-Class ist in der Startgebühr enthalten.

 

Zuschauer und Medienvertreter sind an beiden Tagen selbstverständlich herzlich willkommen. (Info: www.submissao.de)

Erfolg beim Gichin Cup in Prag

Gestern auf Durlacher.de - ein toller Bericht über die Erfolge von Sara Baradaran

wir freuen uns natürlich mit, gratulieren Sara ganz herzlich und drücken die Daumen für die EM!

Neue Trainingseinheiten Orthopädische Reha Rücken

Ab 08. Januar bieten wir zwei neue Trainingseinheiten orthopädische Reha Rücken an.

Die Kurse sind jeweils dienstags (Halle5) und mittwochs (Halle 2) von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr.

 

Anmeldung über:

 

Renate Englert

Telefon: 0160/ 90634468

E-Mail: Englert.u.Sport@web.de

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

Neue Beiträge 2018

Liebe Mitglieder,

 

bitte beachten Sie unsere neuen Mitgliedsbeiträge 2018. 

Eine Übersicht finden Sie hier.

Sponsoring 2017

Der Polizeisportverein Karlsruhe e.V. (PSV) bedankt sich bei den folgenden Sponsoren, die - vermittelt durch die Fa. Metatop - für eine großzügige Unterstützung unserer Nachwuchsförderung, Integrationsarbeit und Gesundheitsprojekte 2017/2018 sorgen:

 

SNI Immobilien
Amalienstr. 67 76133 Karlsruhe

 

RaumFabrik Vermietungsgesellschaft mbH & Co. KG Durlach
An der RaumFabrik 33c 76227 Karlsruhe

 

BBBank eG Durlach
Hengstplatz 9, 76227 Karlsruhe

 

Holz Bumb GmbH
Greschbachstr.31, 76229 Karlsruhe

 

Ford Autohaus Ph. Hatzner GmbH
Rüppurrer Straße 102, 76137 Karlsruhe

 

Bahnhof Apotheke
Pfinztalstr. 83,76227 Karlsruhe

 

SANITÄRBETRIEB Bernhard Tischendorf
Westmarkstr. 75, 76227 Karlsruhe

 

Nahkauf
Werderstraße 46-48, 76137 Karlsruhe

 

KFZ-Sachverständigen-Büro Elflein e.Kfm.
Fautenbruchstr. 19, 76137 Karlsruhe

 

Martin Paschmann Asphaltbau GmbH
Wachhausstr. 33 & 41, 76227 Karlsruhe

 

KÖGELE
Werderstr. 62, 76137 Karlsruhe

 

Heizungs-Schmidt GmbH
Wachhausstr. 3, 76227 Karlsruhe

 

Fahrzeugkosmetik Karlsruhe GbR
Ottostr. 1c, 76227 Karlsruhe

 

chemPUR
Rüppurrerstr. 92, 76137 Karlsruhe

 

Partyservice Schmid, e.K.
Sedanstraße 6, 76185 Karlsruhe

 

Löffler Grabmale GmbH
Am Friedhof 5, 76227 Karlsruhe-Durlach

 

Bäckerei-Konditorei Rolf Weber OHG
Westmarkstr. 14,76227 Karlsruhe, Baden

 

Rechtsanwaltskanzlei Andreas Wiss
Morgenstr. 12, 76137 Karlsruhe

 

PNEUSA Reifen Service
Stettiner Strasse 2, 76356 Weingarten

 

Auto-Schlindwein GmbH
Printzstr. 14, 76139 Karlsruhe

 

Luigi & Antonio GmbH
Ernst Friedrich Straße 2, 76227 Karlsruhe

 

Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Ellen Karathanos

Jägerstraße 11, 76227 Karlsruhe-Durlach

 

Debeka-Versicherung - Petra Hollinger
Oberwaldstr. 19, 76227 Karlsruhe

 

Physiotherapiepraxis Demmer & Bensching
Raiherwiesenstr. 21, 76227 Karlsruhe

 

Wir bitten alle Mitglieder, die hier aufgeführten Sponsoring-Partner und ebenso die Inserenten in unserer Vereinszeitung bei Einkäufen und Dienst-leistungsbedarf zu berücksichtigen - herzlichen Dank!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizeisportverein Karlsruhe e.V.